SK2400-R

SK2400-R

Spierings baut nicht nur Krane auf Gelände-Lkws; es gibt auch eine Ausführung mit einem Raupengestell in Kombination mit Anhänger/Sattelzug. Der auf einem Raupenwagen montierte Turmkran ist vergleichbar mit dem oberen Kran des SK2400-AT7. Schlüsselkonzepte bei der Entwicklung dieser Raupenausführung waren die Wendigkeit (Standortwechsel von einer Baustelle zur anderen), der Bedienkomfort und die Mobilität auf der Baustelle. Verglichen mit Raupenkranen mit Gittermast ist aus dem SK2400-R eine viel leichtere Maschine geworden, die jetzt dank des computergestützten Ausleger-Abstützbasissystems schnell den Standort auf der Baustelle wechseln kann. Hinsichtlich der Tragkraft übertrifft der Kran sogar den schwersten gegenwärtig auf dem Markt verfügbaren Raupen-Turmkran. Zum Fahren auf normalen Straßen legt der Kran seine eigenen Radspuren und einen Teil des Ballasts auf einen Anhänger. Der Kran selbst wird dann vollautomatisch für den Transport auf einem Tiefladeanhänger demontiert. Der so erfolgte Abbau gewährleistet, dass der Kran in nur 90 Minuten transportbereit ist und dass nur zwei Lkws benötigt werden. Der SK2400-R kommt hauptsächlich bei Projekten zum Einsatz, bei denen die Infrastruktur noch nicht fertig ist und häufigere Standortwechsel des Krans am Bau erforderlich sind. Hier bietet der Raupenkran einen großen Vorteil, weil er den Standort in montiertem Zustand wechseln kann. Ein Turmkran mit Raupengestell ist außerdem die ideale Lösung für Baustellen mit Platzmangel. Seit 2013 ist eine Ausführung mit einer Ausladung von 50 m statt 42 m erhältlich. Diese Ausführung mit dem vierteiligen Ausleger kann 2.500 kg über 50 m heben. Die Maximallast des Krans SK2400-R beträgt 18 Tonnen. 

Merkmale: 

SK2400-R 42 meter

  • Tragkraft: 263 tm
  • Maximallast: 18.000 kg (bis zu 14,6 m)
  • Spitzenlast: 5500 kg
  • Maximale Ausladung: 42 m. (Option: 50 m).
  • Hubhöhe: 37,3 m
  • Maximale Hubhöhe: 56 m (Auslegersteilstellung: 30°, Ausleger 42 m)

SK2400-R 50 meter

  • Tragkraft: 149 tm
  • Maximallast: 9.000 kg (tbis zu 16,5 m)
  • Spitzenlast: 2500 kg bei 50 m
  • Maximale Ausladung: 50 m
  • Hubhöhe: 35,5 m
  • Turmhöhe: 37,7 m
  • Maximale Hubhöhe: 61,1 m (Auslegersteilstellung: 30°, Ausleger 50 m)